aktuell


Pilotprojekt Platzhirsch - 12. April 2019


Die Forderung nach mehr Leben in der Zuger Altstadt ist eine altbekannte, getan wurde bislang jedoch kaum etwas. Ein Stadtzuger Gastronomiebetrieb testet nun auf dem Hirschenplatz ein neues Konzept. Zeitungsartikel vom 12. April 2019


Zuger Velofahrer werden zu Kasse gebeten - 1. April 2019


Wer sein Velo in der Stadt Zug abstellen möchte, muss für seinen Platz im Veloständer bezahlen. Der Stadtrat möchte damit ein drohendes Velochaos verhindern und gleichzeitig etwas gegen das Ladensterben unternehmen. Zeitungsartikel vom 1. April 2019.


Stadtzuger lehnen Parkrauminitiative ab - Februar 2019


Eine Mehrheit der Stadtzuger Stimmberechtigten sagt Nein zur Volksinitiative «Ja zur Parkraumbewirtschaftung mit Mass». Damit bleibt die Kompetenz, Parkgebühren zu erhöhen, beim Stadtrat - Zeitungsartikel in der Zentralschweiz am Sonntag vom 10. Februar 2019.


Zersiedelungsinitiative im Kanton Zug - Februar 2019


Die nationale Abstimmung zur Zersiedelungsinitiative wird im Kanton Zug deutlich abgelehnt - Zeitungsartikel in der Zentralschweiz am Sonntag vom 10. Februar 2019.


Längere Öffnungszeiten in Zug gefordert - Februar 2019


Unterschriftensammlung der Jungfreisinnigen in Zug für längere Öffnungszeiten - Zeitungsartikel in der Zentralschweiz am Sonntag vom

10. Februar 2019.



Generalversammlung Pro Zug 2018

 

Zug. Der Rückblick auf eine erfolgreiche Tätigkeit der Pro Zug im letzten Jahr und der Präsidentenwechsel standen im Zentrum der Generalversammlung der Pro Zug.

 

Der Präsident der Pro Zug, André Odermatt, zeigte sich erfreut über die gut besuchte Generalversammlung im Theater Casino Zug. Er lobte die erfolgreich durchgeführten Aktivitäten, wie die offenen Sonntage im Dezember oder der Erfolg der elektronischen Geschenkkarte, im letzten Jahr. Auch die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein der Stadt Zug bei der Volksinitiative „Ja zu Gewerbe und Läden in der Altstadt!“ wird als durchaus positiv betrachtet. Die Abstimmung wird am 11. Juni 2018 sein. Die verkaufsoffenen Sonntage wurden von den Mitgliedern mehrheitlich als positiv bewertet und werden auch in diesem Jahr an den Sonntagen, am 8. und am 23. Dezember 2018 weitergeführt. Ein Erfolg war auch der erste Night-Shopping Anlass, den die Interessengemeinschaft Bundesplatz am Freitag, 11. Mai 2018 durchgeführt hat. Es ist wünschenswert, wenn weitere Geschäfte der Pro Zug an einen solchen Anlass teilnehmen. Denkbar ist, dass im Spätherbst ein zweiter Night-Shopping Anlass stattfinden wird.

 

Elektronische Geschenkkarte

Der Verkauf der Pro Zug-Gutscheine erfreut sich einer immer grösserer Nachfrage. Für insgesamt über Fr. 265'000.00 wurden im letzten Jahr Guthaben auf die Karten geladen.

 

Immer beliebter ist die Zuger Geschenkkarte auch bei Firmen, die für ihre Mitarbeiter zu Jubiläen oder Geburtstagen ein ideales Geschenk gefunden haben. Bis dato kann mit der Geschenkkarte in über 80 Geschäften und einigen Restaurants unkompliziert bezahlt werden.

 

Wechsel in Präsidium

Der amtierende Präsident, André Odermatt, übergibt nach drei Jahren sein Amt an Johanna Margraf-Lerch von Fischer & Margraf – Bettwaren Fachgeschäft in Zug, welche unter Akklamation gewählt wird. Bestätigt werden auch die Vorstandsmitglieder die bisherigen Vorstandsmitglieder: Fönsi Dubach (IG Neustadt), Josef Sacchi (IG Herti), Jaqueline Amrhein (Altstadt), Helen Grau (IG Bundesplatz), Sascha Friedli (IG Bahnhof), Dominique Winter (IG Metalli), Jeanine Utiger (IG Alpenstrasse) und Rudy J. Wieser (Geschenkkarten Pro Zug). Der Kassier Jürg Ellenberger (ZKB) und die Geschäftsstelle, von Nicolett Theiler betreut, wurden ebenfalls wieder bestätigt. Als Revisoren amten Marco Künzli (ZKB/neu) und Ivo Zimmermann (UBS/bisher).

Vereinigung ProZug


Flyer Pro Zug


Der praktische Flyer zum Auflegen in Ihrem Geschäft - bestellen unter jma@prozug.ch


Pro Zug

März News

2019

Pro Zug

November News

2018

Pro Zug

September News 2018